Lassen Sie sich den Text der Seite vorlesen

Nachricht

Pädagogische Fachberatung startet ab 01. Juli 2022


Als Träger von sechs Kindergärten richtet die Stadt Schriesheim einen besonderen Fokus auf die frühkindliche Bildung. Um die steigenden Herausforderungen im pädagogischen Bereich zukunftsfähig anzugehen und die Qualität der Schriesheimer Kindertageseinrichtungen weiter zu fördern, hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 22. September 2021 die Weichen gestellt und die Stelle einer pädagogischen Fachberatung innerhalb der Verwaltung geschaffen.

Die pädagogische Fachberatung soll den Fachkräften in der Einrichtung zukünftig als enge Ansprechpartnerin beratend zur Seite stehen. Im Rahmen der Einarbeitung werden die einzelnen Einrichtungen zunächst individuell betrachtet. Ausgehend von den hieraus resultierenden Bedarfsanalysen sollen gemeinsam mit den Einrichtungen Entwicklungspotentiale eruiert, Konzeptionen entwickelt oder entsprechende Maßnahmen abgeleitet werden, um die Attraktivität und Qualität der städtischen Einrichtungen kontinuierlich zu fördern.

Nach einem entsprechenden Stellenbesetzungsverfahren wird Frau Ines Brendel nun ab dem 01. Juli 2022 ihre Tätigkeit als pädagogische Fachberatung bei der Stadt Schriesheim aufnehmen. Der Fokus ihrer Arbeit wird auf den zu betreuenden Kindern und den Fachkräften in den Einrichtungen liegen: „Ich möchte den Kolleginnen und Kollegen in den Einrichtungen als enge Ansprechpartnerin beratend zur Seite stehen, um gemeinsam mit ihnen die qualitativ hochwertige pädagogische Arbeit in den Schriesheimer Einrichtungen weiterzuentwickeln, welche allen voran den Kindern zu Gute kommt“, erklärt Ines Brendel.

Die 43-jährige Schriesheimerin hat zunächst eine Ausbildung zur Erzieherin absolviert. Nach ihrer Ausbildung sammelte Frau Brendel einige Jahre Erfahrung als pädagogische Fachkraft in Kindertagesstätten. Weiterführend bildete sich Frau Brendel zur staatlich anerkannten Heilpädagogin, zum systemischen Coach sowie zur Kinderschutzfachkraft weiter und schloss kürzlich ihr berufsbegleitendes Studium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik ab. In den letzten zehn Jahren war Frau Brendel im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe tätig, zum einen in der strukturellen Heilpädagogik in vier Kindertagesstätten, zum anderen in der Fachberatung, Anleitung und Fortbildung von pädagogischem Personal als Bereichsleitung.

„Die Stelle der pädagogischen Fachberatung mit ihrem breiten Aufgabenspektrum hat mich sofort gereizt, insbesondere da ich die Kindergärten in Schriesheim bereits gut kenne. Umso mehr freue ich mich, diese spannende Herausforderung nun anzugehen“, so Ines Brendel.

Ihre AnsprechpartnerinGerne helfe ich Ihnen weiter!