Lassen Sie sich den Text der Seite vorlesen

Nachricht

Sanierung der Talstraße: Beginn des zweiten Bauabschnitts


Im Rahmen der Talstraßensanierung sollen sowohl die Schmale Seite als auch die Talstraße grundlegend saniert werden. Der erste Bauabschnitt mit Sperrung der Talstraße auf Höhe der Hausnummern 39/58 wird nun voraussichtlich in der nächsten Woche abgeschlossen. Unmittelbar im Anschluss werden die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt beginnen.

Sperrung der Schmalen Seite

Die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt werden ab dem 02. November 2023 durchgeführt. Hierfür wird die Schmale Seite zwischen der Kreuzung Weinheimer Straße/Talstraße/Schmale Seite und der Kreuzung Schmale Seite/Burgweg voll gesperrt. Der Fußgängerverkehr wird während des gesamten Sperrungszeitraums möglich sein.

Verkehrsumleitung und Busverkehr

Die Umleitung in Richtung Altenbach, Ursenbach und Wilhelmsfeld erfolgt über den Branichtunnel und ist entsprechend ausgeschildert. Anlieger der Straßen östlich der Kreuzung Weinheimer Straße/Talstraße/Schmale Seite sowie des Branichs, die üblicherweise die Schmale Seite nutzen, werden ebenfalls über den Branichtunnel und die Talstraße umgeleitet.

Um die Zufahrt in die umliegenden Straßen südlich der Talstraße zu gewährleisten, werden für den Zeitraum des zweiten Bauabschnittes folgende Verkehrsregelungen getroffen:

  • Schmale Seite: Zwischen Hausnummer 13 und 43 wird eine Einbahnstraße entgegen der bisherigen Einbahnstraßenregelung eingerichtet. Die Zufahrt erfolgt über die Talstraße von Osten kommend.
  • Burgweg: Im Burgweg wird eine Einbahnstraße von der Kreuzung der Strahlenberger Straße kommend bis zur Kreuzung zum Huberweg eingerichtet. Die bisherige Einbahnstraßenregelung von der Kreuzung zum Rappenbuckelweg in Richtung Kreuzung zur Strahlenburger Straße entfällt.
  • Rappenbuckelweg: Im Rappenbuckelweg wird entgegen der bisherigen Einbahnstraßenregelung eine Einbahnstraße von der Kreuzung der Talstraße bis zur Kreuzung zum Burgweg eingerichtet.

Der Verkehr aus Richtung Altenbach, Ursenbach und Wilhelmsfeld kommend, ist von der Sperrung nicht betroffen und kann wie gewohnt über die Talstraße erfolgen.

Im Zeitraum der kommenden turnusmäßigen Sperrung des Branichtunnels vom 11. Dezember 2023 bis 15. Dezember 2023, jeweils in den Nachtstunden von 20:00 Uhr bis 05:00 Uhr, wird eine weiträumige Bedarfsumleitung entlang der B3 und L596 in Richtung Ursenbach, Altenbach und Wilhelmsfeld eingerichtet.

Für Busse in Fahrtrichtung Altenbach, Ursenbach und Wilhelmsfeld wird für die Bushaltestelle „Rathaus Schriesheim“ eine Ersatzhaltestelle in der Bismarckstraße in Höhe des Festplatzes eingerichtet. Die Bushaltestellen „Edelstein“, „Ludwigstal“ und „Weites Tal“ entfallen ersatzlos.

Für Busse in Fahrtrichtung Schriesheim Bahnhof ergeben sich keine Änderungen. Aufgrund der Änderungen in der Verkehrsführung und der Buslinie, werden in Teilen der Zentgrafenstraße, des Rappenbuckelwegs und des Huberwegs Halteverbote eingerichtet.

Über die anschließenden Arbeiten im dritten Bauabschnitt werden wir zu einem späteren Zeitpunkt informieren.

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und Beachtung!