Logo der Stadt SchriesheimLogo der Stadt Schriesheim
Lassen Sie sich den Text der Seite vorlesen

Bürgermeisterwahl 2021Informationen zur Bürgermeisterwahl 2021

Am 28. November findet die Bürgermeisterwahl in Schriesheim statt. Im Vorfeld der Bürgermeisterwahl werden auch in diesem Jahr, Kandidatenvorstellungen in der Schriesheimer Kernstadt und den beiden Stadtteilen Altenbach und Ursenbach angeboten.

Kandidatinnen und Kandidaten zur Bürgermeisterwahl 2021

Nachstehend werden die Bewerberinnen und Bewerber für die Wahl des/der Bürgermeisters/Bürgermeisterin bekannt gemacht, deren Bewerbung vom Gemeindewahlausschuss am 03. November 2021 zugelassen wurde. Die Namen sind in der Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen aufgeführt:

  • Oeldorf, Christoph
  • Tuncer, Fadime
  • Speitelsbach, Samuel
  • Oelschläger, Helmut

Aufzeichnung der Kandidatenvorstellung

Die erste Kandidatenvorstellung fand in der Schriesheimer Mehrzweckhalle statt. Die Veranstaltung wurde live übertragen und aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern ab sofort zur Verfügung.

Aufzeichnung der Kandidatenvorstellung

Informationen zu Infektionsschutzmaßnahmen im Wahllokal

Aus hygienischen Gründen: Bitte eigene Schreibstifte mitbringen!

Am Sonntag, den 28. November 2021 sind die Wählerinnen und Wähler in Schriesheim aufgerufen, die Bürgermeisterin oder den Bürgermeister von Schriesheim zu wählen. Die Wahl findet zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr statt.

Aufgrund der Corona-Pandemie werden in den Wahllokalen weitreichende Infektionsschutzmaßnahmen umgesetzt. Hierbei werden bereits Erfahrungen mit Wahlen, die unter Pandemiebedingungen stattgefunden haben, genutzt. Die Wahlbenachrichtigungen wurden den Wählerinnen und Wählern inzwischen zugeschickt. Es steht den Wahlberechtigten frei, ob sie mit dieser Wahlbenachrichtigung am Wahltag ins Wahllokal gehen und dort persönlich die Stimme abgeben oder ob sie einen Antrag auf Briefwahl stellen.

Die Wahllokale stehen den Wählerinnen und Wählern unter hohen hygienischen Standards zur Verfügung:

  • Das Tragen einer (medizinischen) Maske oder eines Atemschutzes (FFP2-Standart oder vergleichbar) ist zwingend notwendig. Ausnahmen können nur gemacht werden, wenn durch ärztliche Bescheinigung nachgewiesen wird, dass das Tragen einer Maske aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist oder das Tragen aus sonstigen zwingenden Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist.
  • Trennwände/Spuckschutzwände
  • Möglichkeiten zur Handdesinfektion sind gegeben
  • aus hygienischen Gründen wird darum gebeten, zur Stimmabgabe eigene Schreibstifte (möglichst Kugelschreiber in blauer oder schwarzer Farbe) mitzubringen

Bekanntmachung der Ergebnisse am Wahlabend

Nach Schließung der Wahllokale beginnt sowohl in den Urnenwahlbezirken als auch in den Briefwahlbezirken die Auszählung der abgegebenen Stimmen.

Die derzeit hoch angespannte Pandemie-Lage bedeutet auch für die anstehende Wahl eine enorme Herausforderung. Neben umfangreichen Infektionsschutzmaßnahmen in den Wahllokalen und Briefwahlbezirken sowie dem Appell an die Wahlhelfenden, einen Corona-Schnelltest im Vorfeld der Wahl durchzuführen, hat sich die Verwaltung intensiv mit der Bekanntmachung der vorläufigen Ergebnisse am Wahlabend beschäftigt.

Auf der Startseite dieser Website ist ein Link zu den Wahlergebnissen veröffentlicht. Über diesen Link können Sie bereits nach Beginn der Stimmenauszählung die ersten Ergebnisse von ausgezählten Wahlbezirken bequem von zuhause aus abrufen. Diese Übersicht wird selbstverständlich stets aktualisiert, sobald weitere Auszählungen aus den Wahlbezirken an das Wahlamt gemeldet werden.

Neben der Möglichkeit des Online-Abrufs über Ihre digitalen Geräte, werden die vorläufigen Ergebnisse für Bürgerinnen und Bürger auch vor Ort am Rathaus der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden im Rathaus selbst jedoch keine öffentlichen Bildschirme aufgebaut sein, welche die vorläufigen Wahlergebnisse zeigen. Zur Präsentation der vorläufigen Ergebnisse wird die Stadtverwaltung am Wahltag zwei große Bildschirme in den Räumlichkeiten des Bürgerbüros aufbauen, welche nach außen zum Vorplatz des Rathauses ausgerichtet sind. Durch die geöffneten Fenster wird es somit allen Bürgerinnen und Bürgern möglich sein, die Wahlergebnisse nach Beginn der Auszählungen im Freien vor dem Rathaus zu beobachten. Auch die öffentliche Bekanntmachung des vorläufigen Wahlergebnisses durch den Vorsitzenden des Gemeindewahlausschusses beziehungsweise dessen Stellvertreter wird vor dem neuen Rathaus im Freien stattfinden. In diesem Zuge weist die Stadtverwaltung Schriesheim darauf hin, dass auch im Freien vor dem Rathaus der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten ist. Sollte dies nicht möglich sein, ist eine Maske zu tragen.

Für alle Bürgerinnen und Bürger, welche die Bekanntmachung der vorläufigen Wahlergebnisse von zuhause aus verfolgen möchten, bieten wir über unseren Facebook-Kanal die Möglichkeit, die Verkündung über einen Livestream zu verfolgen. Diese Aufzeichnung wird auch nach der Bekanntgabe weiterhin online zur Verfügung stehen.

Zum Schutz aller Beteiligten am Wahltag appelliert die Stadtverwaltung an die Bürgerinnen und Bürger, am Wahlabend von einem persönlichen Besuch im Rathaus abzusehen und die angeführten Alternativen des Online-Abrufs und der Präsentation im Freien zu nutzen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

Briefwahlantrag für die Bürgermeisterwahl

Wer dennoch seine Stimme per Brief abgeben möchte, muss die Briefwahlunterlagen bis spätestens Freitag, 26.11.2021, 18:00 Uhr beim Bürgermeisteramt beantragt haben. In Notfällen (plötzliche Erkrankung, verlorene Wahlscheine etc.) ist das Wahlamt im Rathaus auch am Samstag, 27.11.2021 (bis 12:00 Uhr) und am Wahltag (ganztägig) zu erreichen.

Am Wahltag können Wahlscheine nur aus besonderen Gründen (plötzliche Erkrankung und Wahlberechtigte, die nicht ins Wählerverzeichnis eigetragen sind) und nur bis 15:00 Uhr ausgestellt werden.

Bitte beachten Sie bei der Rücksendung Ihrer Wahlbriefe die Postlaufzeiten, sodass Ihr Wahlbrief rechtzeitig bis zum Wahltag 18:00 Uhr beim Wahlamt eingegangen ist.

Wenn Sie sicher gehen möchten, dass Ihr Wahlbrief rechtzeitig eingeht, können Sie den Wahlbrief auch am Wahltag noch in den Briefkasten des Rathauses direkt einwerfen. Dieser wird bis zur Auszählung regelmäßig geleert.

Ergebnisse der Wahl werden noch am Wahlabend auf der Startseite dieser Website unter einem dort bekanntgegebenen Link zur Einsicht veröffentlicht.

Ihr Kontakt für Rückfragen

Sollte Ihnen die Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen oder wurde Ihnen nicht zugestellt, können Sie auch formlos per E-Mail beim Bürgerbüro einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihren Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift angeben.

Bei Fragen zum Antragsverfahren stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros ebenso zur Verfügung.

Bürgerbüro Schriesheim

Telefon: 06203 602-800
Fax: 06203 602-99095
E-Mail: buergerbuero@schriesheim.de